MasterKure 111WB - Nachbehandlungsmittel als Verdunstungsschutz

Was ist MasterKure 111WB?

Die Herstellung hochwertiger Betonflächen verlangt bei Einbau und Bearbeitung des Betons optimale Betonqualität und große Fachkompetenz. Das allein reicht aber nicht aus! Für Industrieböden wird auch ein schlüssiges Konzept für den Verdunstungsschutz und die Nachbehandlung benötigt. Andernfalls kommt es früher oder später zur Bildung von Trocknungsrissen. Hier benötigt man MasterKure 111WB, einen sprühfähigen temporären Verdunstungsschutz, der direkt nach dem Abziehen des Betons aufgebracht und beim späteren Abscheiben sowie Flügelglätten problemlos in die Betonoberfläche eingearbeitet werden kann.

Wo wird das Nachbehandlungsmittel MasterKure 111WB eingesetzt?

Das Nachbehandlungsmittel MasterKure 111WB unterstützt die Herstellung von qualitativ hochwertigen Betonoberflächen und vermindert die Verdunstung der Feuchtigkeit von frischen Mörtel- und Betonoberflächen. Das Produkt ist besonders wirksam als Schutz vor schnellem Austrocknen bei extremen Bedingungen wie z. B. hohen Beton- und Umgebungstemperaturen, niedriger Luftfeuchte, starkem Luftzug oder direkter Sonneneinstrahlung. Des Weiteren wirkt Das Nachbehandlungsmittel MasterKure 111WB als effektive Glätthilfe beim späteren Abscheiben und Flügelglätten des Betons, aber auch als Glätthilfe beim Bearbeiten von Betonfertigteilen. Bei der Herstellung von Industrieböden ist MasterKure 111WB als Zwischennachbehandlungsmittel zu empfehlen. In diesem Fall wird MasterKure 111WB direkt nach Einbau und Abziehen bzw. Abschwabbeln des Betons auf die noch nass glänzende Oberfläche aufgebracht. Durch die Ausbildung eines Sperrfilmes wird die Austrocknung des Betons in der Liegezeit bzw. in den ersten relevanten Stunden bis zum Abscheiben bzw. Flügelglätten des Betons behindert.

Wie wirkt MasterKure 111WB auf dem Beton?

Das Nachbehandlungsmittel MasterKure 111WB bildet nach dem Aufbringen auf den frischen Beton einen Film auf der Wasseroberfläche. Dieser Film reduziert die Verdunstung der Oberflächenfeuchtigkeit bei Wind und bei direkter Sonneneinstrahlung.Die Festigkeit der Betonoberfläche, ihr Abrasionswiderstand und ihre Dauerhaftigkeit können deutlich verbessert werden. Durch die Anwendung von MasterKure 111WB kann die Rissbildung infolge plastischen Schwindens deutlich reduziert werden. Die mit MasterKure 111WB behandelten Oberflächen lassen sich leichter glätten, da sie länger plastisch bleiben.

Was macht das Nachbehandlungsmittel MasterKure 111WB so einzigartig?

Durch die ausgezeichnete Sperrwirkung von bis zu 80 % in den besonders kritischen ersten Stunden vermeidet MasterKure 111WB einen hohen Wasserverlust in den oberen Betonschichten während der Liegezeit.
Trocknungsrisse und die Bildung von „Elefantenhaut“ werden verhindert.
Das Risiko für Schadensfälle und Reklamationen auf Grund von ungewollter Austrocknung der Betonoberfläche wird deutlich reduziert. MasterKure 111WB ist auch eine effektive Glätthilfe. Es kann zusätzlich direkt vor dem Abscheiben aufgetragen werden. Betonflächen lassen sich so deutlich besser abscheiben und glätten.

Welche Vorteile haben Sie als Anwender von MasterKure 111WB?

  • Bessere Betonoberfläche
  • Vermeidet oder reduziert Rissbildung infolge plastischen Schwindens
  • Die Oberfläche bleibt länger plastisch und bearbeitbar, damit ist eine schnellere Bearbeitung und höhere Arbeitsleistung möglich.
  • Die zeitliche Abfolge der verschiedenen Oberflächenarbeiten ist weniger kritisch, dadurch entsteht eine deutliche Kostenreduzierung und höhere Flexibilität.

Downloads

Customer Service Center

Admixture Systems
Tel: +49 (0) 39266 941 80

E-Mail

Ansprechpartner

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Distribution Finder Finden
Download-Bereich

Details

Alle verfügbaren Datenblätter und Leistungserklärungen finden Sie in unserem Download-Bereich.

Zum Download-Bereich