MasterGlenium ACE 431- eine neue Generation von Fließmitteln auf Basis Polycarboxylatether

Was ist MasterGlenium ACE 431

Das Betonzusatzmittel MasterGlenium ACE ist ein PCE-basiertes Fließmittel. Fließmittel auf PCE-Basis können durch gezielte Auswahl von unterschiedlich konzipierten PCE-Basisformulierungen zielsicher auf eine bestimmte Wirkcharakteristik eingestellt werden. Die PCE-Basisformulierungen unterscheiden sich in ihrer Molekülstruktur. Die veränderbaren Parameter sind dabei die Art der Monomere in der Hauptkette, die Länge der Hauptkette, die Anzahl der negativen Ladungen in der Hauptkette (Ladungsdichte), der Aufbau der Seitenkette und die Länge der Seitenkette im Vergleich zur Hauptkette. Eine gezielte Auswahl von PCE-Basisformulierungen und die Verwendung weiterer Rezepturkomponenten ermöglicht es, für jeden Zementtyp und für jede gewünschte Wirkcharakteristik (verflüssigende Wirkung, Konsistenzhalten) ein maßgeschneidertes Fließmittel herzustellen.

Wo wird das Fließmittel MasterGlenium ACE 431 eingesetzt?

MasterGlenium ACE 431 ist auf Grund seiner guten Wirksamkeit ein ideales Zusatzmittel für Fertigteilwerke, die frühhochfesten Beton in den Konsistenzklassen F3 bis F6 und SVB herstellen. MasterGlenium ACE 431 ermöglicht die Herstellung von Betonen mit sehr niedrigen w/z-Werten. Auf Grund seiner guten konsistenzhaltenden Eigenschaften eignet sich MasterGlenium ACE 431 besonders für folgende Anwendungsfälle im Fertigteilwerk: erhöhte Verarbeitungszeit, höhere Betontemperaturen und Einsatz von herausfordernden Zementen.

Wie wirkt MasterGlenium ACE 431 im Beton?

MasterGlenium ACE 431 ist eine Innovation im Bereich der Fließmittel auf Polycarboxylatether-Basis. Die neuartige Molekülstruktur von MasterGlenium ACE 431 bewirkt, dass für die Hydratationsreaktion der Zementpartikel eine größere Oberfläche zur Verfügung steht. Zusätzlich erfolgt eine sehr rasche Adsorption der Moleküle an den Zementpartikeln und ein außerordentlich effizienter Dispergierungseffekt (elektrostatische Stabilisierung). Die Summe dieser Effekte bewirkt eine frühere Hydratationsreaktion. Die dabei auftretende Wärmeentwicklung wird effizienter ausgenutzt und es resultiert eine deutlich raschere Frühfestigkeitsentwicklung des Betons.

Was macht das konsistenzhaltende MasterGlenium ACE 431 so einzigartig?

Durch die gezielte Polymerauswahl bei MasterGlenium ACE 431 steht dem Fertigteilhersteller ein PCE-Fließmittel mit guter Konsistenzhaltung bei gleichzeitig hoher Frühfestigkeitsentwicklung zur Verfügung. Durch die Entwicklung des Produktes konnten somit zwei sich in der Vergangenheit teilweise ausschließende Eigenschaften gleichzeitig verwirklicht werden. Auf Grund seiner Charakteristik bietet es hohe Sicherheit in nahezu allen Anwendungsbereichen im Fertigteilwerk (Konsistenzklasse F1 bis F6, SCC, HPC). Für die gezielte Anpassung auf das verwendete Bindemittel steht dem Anwender eine komplette Produktgruppe von 3 Fließmitteltypen zur Verfügung (MasterGlenium ACE 431, 432, 433). Die Wirkcharakteristik (Zusammenspiel zwischen Basisverflüssigung und Konsistenzhalten) wird bei der MasterGlenium ACE 43Xer Fließmittel-Reihe über die Formulierung des Produktes gezielt gesteuert. Damit ist eine optimale Anpassung an den verwendeten Bindemitteltyp oder andere Einflussfaktoren möglich.

Unter dem Oberbegriff MasterGlenium ACE (ACE – Admixture Controlled Energy) sind zahlreiche für das Fertigteilsegment optimierte Produktvarianten im Portfolio enthalten. Im Zuge der Entwicklung dieser PCE-Typen wurde auf maximale Performance für den Precast-Anwendungsbereich geachtet. Diese Produktreihe bildet damit die Basis des Zero Energy Systems (ZES).

Zero Energy System (ZES):

Das Zero Energy System wurde entwickelt, um den Prozess bei der Produktion von Betonfertigteilen zu rationalisieren. Die Energiekosten werden gesenkt, Produkte und Arbeitsbedingungen verbessert, Verdichtungsenergie kann eingespart werden, die Heizkosten und Aushärtungszeiten können deutlich reduziert werden.

Was sind die Vorteile für Sie als Anwender von MasterGlenium ACE 431?

  • gute Verflüssigungsleistung
  • hohe Wassereinsparung möglich
  • gute Konsistenzhaltung
  • breites Einsatzspektrum
  • gute Frühfestigkeitsentwicklung
  • keine Verzögerung der Frühfestigkeitsentwicklung
  • geeignet für SVB
  • geeignet für hochfesten Beton

Ansprechpartner

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Distribution Finder Finden

Verwandte Referenzen

Download-Bereich

Details

Alle verfügbaren Datenblätter und Leistungserklärungen finden Sie in unserem Download-Bereich.

Zum Download-Bereich