BASF errichtet in Oldenburg europäisches Produktions- und Kompetenzzentrum für Fußboden- und Abdichtungssysteme

 

Die BASF errichtet bis Ende 2014 ein neues Europa-Kompetenzzentrum für ihre Fußboden- und Abdichtungssysteme in Oldenburg, am Standort der BASF Coatings GmbH. Dafür investiert das Unternehmen in die Produktion und die Entwicklung von Systemen auf Polyurethan- und Epoxidharzbasis in den Bereichen Bodensysteme (Performance Flooring) und Abdichtungssysteme (Waterproofing) sowie in Logistik, Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Service. Die Investition ist der nächste Schritt bei der Weiterentwicklung des Geschäftes, nachdem die BASF am 1. Juli 2013 das Arbeitsgebiet CONICA Sports Surfaces und den Standort Schaffhausen, Schweiz, verkauft hatte.

„Unser neues Zentrum in Oldenburg unterstreicht unser strategisches und operatives Ziel, die Segmente Performance Flooring und Waterproofing nachhaltig und dauerhaft zu stärken und auszubauen. Wir stellen uns für die Zukunft klar auf und wollen für unsere Kunden ein verlässlicher und innovationsfreudiger Lösungspartner bleiben", sagt Roland Nowicki, bei BASF Vice President der Geschäftseinheit Construction Chemicals Europe, zu der die Segmente Performance Flooring und Waterproofing gehören.

„Oldenburg ist auf Grund der technologischen Kompetenz und Erfahrung der Mitarbeiter sowie seiner Infrastruktur sehr gut positioniert", sagt Mark Paßkowski, Leiter der BASF Coatings am Standort Oldenburg.
Weitere Informationen zu den Produkten aus dem Segment Fußbodensysteme sind im Internet unter: www.flooring.basf.de zu finden.

Über den Unternehmensbereich Construction Chemicals

Der Unternehmensbereich Construction Chemicals der BASF bietet hoch entwickelte chemische Lösungen für Neubau, Instandhaltung, Reparatur und Renovierung von Bauwerken. Unser umfassendes Leistungsangebot beinhaltet Betonzusatzmittel, Zementadditive, chemische Lösungen für den Untertagebau, Abdichtungen, Systeme für Schutz und Reparatur von Beton, Hochleistungsmörtel, Industrieböden, Fliesenverlegesysteme, Dehnfugen und Holzschutz-Lösungen. Die 6.400 Mitarbeiter des Unternehmensbereichs Construction Chemicals bilden ein globales Team von Bauexperten. Um die Herausforderungen unserer Kunden von der Planung bis zur Fertigstellung eines Bauprojekts zu lösen, bündeln wir unser Know-how und unsere Expertise über Fachgebiete und Regionen hinweg und bringen unsere Erfahrung aus zahllosen Bauprojekten weltweit ein. Wir nutzen globale BASF-Technologien wie auch unser fundiertes Wissen lokaler Baubedürfnisse, um Innovationen zu entwickeln, die unsere Kunden erfolgreicher machen und nachhaltiges Bauen vorantreiben. Der Unternehmensbereich betreibt Produktionsstandorte und Vertriebsstandorte in über 60 Ländern und erreichte im Jahr 2012 einen Umsatz von 2,3 Milliarden €.

Über BASF

BASF ist das weltweit führende Chemieunternehmen: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mit Forschung und Innovation helfen wir unseren Kunden in nahezu allen Branchen heute und in Zukunft die Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Lösungen tragen dazu bei, Ressourcen zu schonen, Ernährung zu sichern und die Lebensqualität zu verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. Die BASF erzielte 2012 einen Umsatz von 72,1 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende mehr als 110.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.com.