MasterFlow 9800 – neuer Vergussmörtel für Offshore-Windanlagen erhöht Produktivität und Sicherheit

 

Hohe Dauerhaftigkeit und konstante Materialqualität

Schnelle, kosteneffiziente und sichere Installation

Produktvorstellung auf der EWEA Offshore 2015 in Kopenhagen


Edinburgh, Großbritannien, 2. März 2015 – Die BASF und

FoundOcean Ltd. haben gemeinsam ein neues, integriertes

Material- und Servicesystem für einen innovativen, hochfesten

Vergussmörtel für Offshore-Anlagen entwickelt. Die BASF stellt das

neue Produkt MasterFlow® 9800 auf der EWEA Offshore 2015 vor,

die vom 10. bis 12. März im dänischen Kopenhagen stattfindet.

Der neue, hochfeste Vergussmörtel wurde in drei Jahren

gemeinsamer Entwicklungstätigkeit zusammen mit FoundOcean

Ltd. entwickelt und ist darauf ausgelegt, die Produktivität und

Sicherheit bei der Anwendung von Vergussmörtel in Offshore-

Anlagen deutlich zu erhöhen. Besonders gut geeignet ist

MasterFlow 9800 für Großprojekte, in denen die Lieferung großer

Mengen und kontinuierliches Mischen und Pumpen von Vorteil

sind. „Der neue Vergussmörtel wurde speziell an die besonderen

Anforderungen der Offshore-Industrie angepasst. Durch die

Kombination der herausragenden Produkteigenschaften mit den

Mischern und Pumpen von FoundOcean können Kunden die

Sicherheit erhöhen und gleichzeitig Kosten einsparen“, sagt Luc

Westhof, Global Key Account Manager des BASFGeschäftsbereichs

Construction Chemicals.


 

Gewichtige Vorteile bei Material und Verarbeitung

MasterFlow 9800 ist ein hochfester Vergussmörtel, der zahlreiche

operative Vorteile mit sich bringt. Das Produkt wird nicht in Säcken,

sondern in Silos transportiert und gelagert. Damit ist es im Hafen

problemlos auch bei schlechtem Wetter zu lagern und besser

stapelbar. Außerdem müssen bei der Verarbeitung oder einer

neuen Lieferung im Hafen weder Säcke noch Container gehoben

werden.

Das neue BASF-Produkt bietet zahlreiche Vorteile, beispielsweise

eine hohe Frühfestigkeitsentwicklung auch bei niedrigen

Temperaturen, sehr geringes autogenes Schwinden sowie hohe

Ermüdungsbeständigkeit. In Kombination mit den operativen

Vorteilen lässt sich so der Vergussprozess deutlich verkürzen,

während die Kosten für die äußerst dauerhafte Mörtelverbindung

sinken.

„Die Kunden von FoundOcean suchten nach einem Material mit

hoher Frühfestigkeitsentwicklung auch bei niedrigen Temperaturen,

das effizienter, sicherer und reiner sein sollte als die bisher

genutzten Produkte“, so FoundOcean-Geschäftsführer Jim Bell

zum Hintergrund des gemeinsamen Entwicklungsprojekts.

Mit dem neuen Recirculating Jet Mixer (RJM) von FoundOcean

lassen sich pro Stunde bis zu 20 m³ Material fördern, was das

Vergießen deutlich beschleunigt und so Kosten für den teuren

Offshore-Einsatz spart. Durch den geschlossenen Kreislauf

zwischen Silo und RJM und den kontinuierlichen Mischprozess

werden Materialüberschuss und Staubentwicklung minimiert.

 

Über Master Builders Solutions

Unter der Marke Master Builders Solutions® bündelt BASF ihre umfassenden

Lösungen aus der Chemie für Neubau, Instandsetzung, Sanierung und

Renovierung von Bauwerken. Master Builders Solutions steht für mehr als

hundert Jahre Erfahrung in der Baubranche. Zum Portfolio der Marke gehören

Betonzusatzmittel, Zementadditive, Lösungen für den Untertagebau,

Abdichtungssysteme, Lösungen für Schutz und Reparatur von Beton,

Vergussmörtel und Hochleistungsböden. Das Know-how und die Erfahrung von

BASF-Baufachleuten auf der ganzen Welt bilden den Kern von Master Builders

Solutions. Wir kombinieren die richtigen Elemente aus unserem

Leistungsangebot, um die speziellen Bauprobleme unserer Kunden zu lösen.

Dafür kooperieren wir über Fachdisziplinen und Regionen hinweg und setzen

unsere Erfahrungen aus zahllosen Bauprojekten in aller Welt ein. Wir nutzen

globale BASF-Technologien sowie unsere tiefe Kenntnis der baulichen

Anforderungen vor Ort, um Innovationen zu entwickeln, die unseren Kunden

helfen, erfolgreicher zu sein und nachhaltiges Bauen voranzutreiben.


 

Über den Unternehmensbereich Construction Chemicals


Der Unternehmensbereich Construction Chemicals der BASF bietet hoch

entwickelte chemische Lösungen für Neubau, Instandhaltung, Reparatur und

Renovierung von Bauwerken. Unser umfassendes Leistungsangebot beinhaltet

Betonzusatzmittel, Zementadditive, chemische Lösungen für den Untertagebau,

Abdichtungen, Systeme für Schutz und Reparatur von Beton,

Hochleistungsmörtel, Industrieböden, Fliesenverlegesysteme, Dehnfugen und

Holzschutz-Lösungen.

Die zirka 5.400 Mitarbeiter des Unternehmensbereichs Construction Chemicals

bilden ein globales Team von Bauexperten. Um die Herausforderungen unserer

Kunden von der Planung bis zur Fertigstellung eines Bauprojekts zu lösen,

bündeln wir unser Know-how und unsere Expertise über Fachgebiete und

Regionen hinweg und bringen unsere Erfahrung aus zahllosen Bauprojekten

weltweit ein. Wir nutzen globale BASF-Technologien wie auch unser fundiertes

Wissen lokaler Baubedürfnisse, um Innovationen zu entwickeln, die unsere

Kunden erfolgreicher machen und nachhaltiges Bauen vorantreiben.

Der Unternehmensbereich betreibt Produktionsstandorte und Vertriebsstandorte

in über 50 Ländern und erreichte im Jahr 2014 einen Umsatz von rund 2,1

Milliarden €.

 

Über BASF

BASF steht für Chemie, die verbindet – seit nunmehr 150 Jahren. Unser Portfolio

reicht von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten und

Pflanzenschutzmitteln bis hin zu Öl und Gas. Als das weltweit führende

Chemieunternehmen verbinden wir wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der

Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Mit Forschung und Innovation

unterstützen wir unsere Kunden in nahezu allen Branchen, heute und in Zukunft die

Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Unsere Produkte und Lösungen tragen

dazu bei, Ressourcen zu schonen, Ernährung zu sichern und die Lebensqualität zu

verbessern. Den Beitrag der BASF haben wir in unserem Unternehmenszweck

zusammengefasst: We create chemistry for a sustainable future. BASF erzielte 2014

einen Umsatz von über 74 Milliarden € und beschäftigte am Jahresende rund

113.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS),

London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter

www.basf.com.