Bahnbrechende, neue Technologie für Beton mit niedriger Viskosität eingeführt


Über 100 Kunden erlebten Launch-Event von MasterEase in Salzburg

Die neue MasterEase Produktreihe ist von nun an auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem Markt. Sie sorgt bei Hochleistungsbetonen für hervorragende rheologische Eigenschaften und garantiert eine niedrige Viskosität sowie gleichzeitig eine hohe Stabilität der Betonmischung. Zudem vereinfacht sie Pumpen und Einbau des Betons. Jan Klügge, Head of Marketing Ready Mix Europe, erläuterte den über 100 geladenen Gäste in der Panzerhalle Salzburg die Vorteile von MasterEase: „Die Möglichkeit, die Wasserzugabe noch weiter zu verringern, ohne die Betonrheologie zu beeinträchtigen, bedeutet neues Potenzial für die Verbesserung der Betonrezeptur: Ein geringerer Wasseranteil in Betonmischungen bedeutet eine höhere Qualität und verbesserte Dauerhaftigkeit.“

Thomas Strobl, verantwortlich für Technik und Services Betonzusatzmittel in Österreich, demonstrierte die Vorteile der neuen Technologie mit seinem Team auf der Bühne: Dafür wurden zwei Betonmischungen miteinander verglichen, die einmal mit MasterEase und einmal mit einem herkömmlichen PCE-Fließmittel gemischt waren. Ein Kamerateam begleitete die Experten auf der Bühne, sodass die Besucher die Versuche in Großaufnahme auf der Leinwand verfolgen konnten. Beim Vergleich der Trichterlaufzeit wies die Mischung mit MasterEase eine deutlich geringere Auslaufzeit von rund 11 Sekunden auf. Beim traditionellen Fließmittel lag diese bei 24 Sekunden. Der Vergleich des Ausbreitmaßes zeigte dagegen keinen Unterschied bei den beiden Mischungen.  
Nach der Demonstration konnten sich die Teilnehmer eigenhändig von der Qualität der neuen Technologie überzeugen und die Betonkonsistenz mit der Rührkelle testen: Eine Gelegenheit, die sich kaum ein Gast entgehen ließ. Jan Klügge hat bisher sehr positives Feedback erhalten: „Unsere Kunden haben die neue Technologie bereits bei den ersten Projekten im Hoch- und Tiefbau eingesetzt. Die Rückmeldungen waren hervorragend: Gerade bei schwierigen, auf Nachhaltigkeit optimierten Betonmischungen verbessert sich die Pumpbarkeit und das Einbauen wird deutlich erleichtert.“

Für Philipp Kley, Leiter BASF Construction Chemicals Europe, zeigt die neue Technologie die Vorzüge einer engen Kunden-Zusammenarbeit: „Für uns ist es ganz wichtig, ein Ohr am Markt zu haben und unsere Lösungen gemeinsam mit den Kunden zu entwickeln. Mit MasterEase haben wir ein Produkt auf den Markt gebracht, dass auf diese Bedürfnisse eingeht und es ermöglicht, bisherige Herausforderungen im Bereich Betonrheologie zu überwinden.“ Dass enge Kundenbeziehungen bei BASF eine lange Tradition haben, veranschaulichte Philipp Kley bei einem Rückblick in die 150-jährige Geschichte der BASF. Anlässlich des Jubiläums-Jahrs konnten sich die Gäste anschließend an verschiedenen Stationen in der Halle ein Bild vom breiten Produktspektrum der BASF machen. Für Philipp Kley liegt die Zukunft des Unternehmens in neuen Innovationen: „Mit unserer Expertise im Bereich Chemie und den weltweit vernetzten Forschungsteams von Master Builders Solutions® wollen wir auch weiterhin die fortschrittlichsten Produkte auf dem Markt anbieten, um unseren Kunden neue Möglichkeiten bei der Umsetzung ihrer Projekte zu bieten.“

Weitere Infos zu MasterEase
Kontakt: Jan Klügge, Head of Marketing Ready Mix Europe (jan.kluegge@basf.com)